News von Planet Biblioblog

Inhalt abgleichen
Planet Biblioblog 2.0
Aktualisiert: vor 3 Jahre 38 Wochen

BibCamp³ - Wir entern die Bibliothek: Sehenswürdigkeiten in und um Nürnberg

8. April 2013 - 7:30
Das BibCamp bietet sich an, um gleich ein verlängertes Wochenende in Franken zu verbringen. Nürnberg bietet außer uns auch noch einiges an sonstigen Attraktionen : Da ist zum Beispiel die Nürnberger Burg, von deren Brüstung aus man eine fabelhafte Aussicht … Weiterlesen →
Kategorien: News

Bibliothekarisch.de: Musikvideo

8. April 2013 - 7:27
Kategorien: News

Lesewolke's Blog: Gelesen in Biblioblogs (14.KW’13)

8. April 2013 - 6:00
«Das Entscheidende beim Lesen bleibt das Lesen, nicht das Buch.» so zitiert Markus Trapp in Text & Blog Marcel Proust und empfiehlt einen Beitrag von DRadioKultur zur Veränderung der Lesegewohnheiten. Auch in Bibliotheken sollte man sich auf die neuen Gewohnheiten einstellen. Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg erklärt in ihrem Blog, wie man die Bibliotheksangebote mit [...]
Kategorien: News

Nachrichten fuer oeffentliche Bibliotheken in NRW: Vorträge zum Themengebiet „Jugendliche, Leseförderung, Bildungspartner Bibliothek“ online

8. April 2013 - 5:00
Der BIB macht auf 5 Vorträge zu dem Themengebiet „Jugendliche, Leseförderung, Bildungspartner Bibliothek“ aufmerksam, die im Rahmen des 5. Bibliothekskongress in Leipzig gehalten worden. Alle Beiträge stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Experten für das Lesen – Zertifikatskurs Leseförderung; Höft, … Weiterlesen →
Kategorien: News

bibcomic: Snapchat

7. April 2013 - 21:05

Kategorien: News

Basedow1764's Weblog: Weinlese

7. April 2013 - 19:24
Weinlese hat irgendwie mit Lesen zu tun. Daher einmal ein Zitat aus der Weinverkostung der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: “Schwermütiger Duft, breit-malzig, karemellig, veratmet. Wirkt im Mund zu weit fortgeschritten, wenig Frische. Hat Tiefe, Salzigkeit, ist aber zu reif, zu offen … Weiterlesen →
Kategorien: News

Nachrichten fuer oeffentliche Bibliotheken in NRW: Blogparade zum Thema DRM

7. April 2013 - 6:00
Ansgar Warmer lädt auf seinem Blog „e-Book-News.de“ zu einer Blogparade zum Thema „Lesen ohne Limit – E-Publishing jenseits von DRM“ ein. Als Anlass dient der „Internationale Tag gegen DRM“ am 03. Mai 2013. Er schreibt: Alle BloggerInnen, PodcasterInnen oder WebjournalistInnen … Weiterlesen →
Kategorien: News

OPL-Arbeitskreis Berlin-Brandenburg: Checkliste Nr. 37: Zur Erstellung und zum Einsatz von QR-Codes

6. April 2013 - 23:51
Wer elektronische Bestände hat, hat ein Problem: Am Regal in der Bibliothek ist nicht mehr sichtbar, was eigentlich alles im Bestand vorhanden ist. Wenn mehr als die Hälfte der Zeitschriften e-only bezogen werden, wenn immer mehr e-Books angeboten werden, wird dies vor Ort nicht sichtbar. Dabei war es gerade der Vorteil des Freihand-Prinzips, dass der [...]
Kategorien: News

A growing organism: Werkstattbericht zu einem Artikel über Auskunftsdienste

6. April 2013 - 23:16
Im Mai 2014, also ca. in einem Jahr, soll mit dem zweibändigen  „Praxishandbuch Bibliotheksmanagement“ ein neues bibliothekarisches Lehrbuch erschienen, für das ich einen Beitrag über Auskunftsdienste zugesagt habe. Meine Skepsis in Bezug auf die klassischen Print-Publikationswege ist zwar recht groß (und angesichts meiner letzten Erfahrungen sogar gestiegen),  aber ich hoffe dennoch, dass es sich bei [...]
Kategorien: News

Basedow1764's Weblog: Klassiker der Kinderliteratur eingescannt

6. April 2013 - 15:58
Das Frankfurter Institut für Jugendbuchforschung verweist auf (nicht immer sorgfältig) eingescannte Bücher der Digitalen Bibliothek der Goethe-Universität: Kinderliteratur der Aufklärung Kinderliteratur der Romantik und Biedermeier bis zum Realismus Kinderliteratur der Gründerzeit bis zum Ersten Weltkrieg Einsortiert unter:Leseförderung/Lesen Tagged: Jugendbuchforschung, Kinderliteratur
Kategorien: News

Nachrichten fuer oeffentliche Bibliotheken in NRW: Internes Wissensmanagement – Wiki-Software in Bibliotheken

6. April 2013 - 6:00
Die Masterarbeit „Internes Wissensmanagement in kleineren Bibliotheken – Die Bibliothek des Wissenschaftsparks Albert Einstein“ von Katja Stender wurde jetzt als Heft 340 der Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft veröffentlicht. Abstract: In der Bibliothek des Wissenschaftsparks Albert Einstein in Potsdam … Weiterlesen →
Kategorien: News

Bibliothekarisch.de: [Zitat] Unkommentiert – 2008

6. April 2013 - 5:27

Books are smart and brilliant and wise. Love what you do and do what you love. Don’t listen to anyone else who tells you not to do it. You do what you want, what you love. Imagination should be the center of your life.[...] If you know how to read, you have a complete education about life, then you know how to vote within a democracy. But if you don’t know how to read, you don’t know how to decide. That’s the great thing about our country — we’re a democracy of readers, and we should keep it that way.” Ray Bradbury

This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported.

Ähnliche Beiträge
Kategorien: News

BibCamp³ - Wir entern die Bibliothek: Zum #bib6 nicht nur ein #servicetweet, sondern eine #servicesession

5. April 2013 - 6:23
Ich möchte ein Thema für eine Session vorschlagen. Was passiert da eigentlich? Um was muss ich mich kümmern? Wie jetzt, wer dokumentiert denn die Session eigentlich? Und wo? - Diese und andere Fragen stellt Ihr euch auch? Dann seid Ihr … Weiterlesen →
Kategorien: News

Nachrichten fuer oeffentliche Bibliotheken in NRW: Broschüre: „Mein digitales Leben“ veröffentlicht

5. April 2013 - 6:00
Die Broschüre „Mein digitales Leben – rechtliches, kurz erklärt“ wurde veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download bereit. Sie soll zu einem rechtsicheren und selbstbestimmten Umgang der Jugendlichen mit Internetdiensten führen. Mit praxisnahen Beispielen werden Themen wie Daten im Netz, Soziale … Weiterlesen →
Kategorien: News

Basedow1764's Weblog: Die angeblichen Hitler-Tagebücher

4. April 2013 - 18:03
Die “Zeit” erinnert diese Woche an dieses unsägliche Ereignis vor 30 Jahren. Für mich hatte es zur Folge, dass ich viele Jahre von den Kolleginnen und Kollegen in das Amt des Fachvorstehers Geschichte in der Schule gewählt wurde. Das kam … Weiterlesen →
Kategorien: News

Nachrichten fuer oeffentliche Bibliotheken in NRW: IFLA: Global Connection – Webinar, 16.04.2013

4. April 2013 - 6:00
Die Arbeitsgruppe Berufseinsteiger (Special Interest Group New Professionals) des internationalen Bibliotheksverbandes (IFLA) bietet eine Reihe von kostenlosen Webinaren an. Die Reihe läuft unter dem Namen “New Librarians Global Connection: best practices, models and recommendations”. Der nächste Termin ist am 16.04.2013 … Weiterlesen →
Kategorien: News

Bibliothekarisch.de: Was wünschen sich die Nutzerinnen und Nutzer von einem Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin?

4. April 2013 - 4:32

Am Tempelhofer Feld ist ein Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin geplant. Doch ist das wirklich der richtige Standort? Wie lange wird es noch dauern, bis endlich mit den Bauarbeiten begonnen wird. Mehr hierzu findet sich auf der folgenden Webseite: www.zlb.de/ueber_uns/neubauprojekt

Wie passen der geplante Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin und das Tempelhofer Feld zusammen? Einige wünschen sich ein Volksbegehren, wobei aber eine Klage hierzu vom Verwaltungsgericht Berlin abgelehnt wurde. Am 7. März fand im J.-F. Kennedy Saal des Schöneberger Rathauses eine Diskussionsveranstaltung/Podiumsdiskussion zur “Auseinandersetzung um die Zukunft des Tempelhofer Feldes” statt. Seit 2008 gibt es ein Aktionsbündnis Tempelhofer Feld, das sich für den Erhalt dieses Grundstücks einsetzt und sogar als UNESCO-Weltkulturerbe eine Anerkennung anstrebt. Es wird auch an die dunkle Vergangenheit dieses Geländes auf der Webseite Tempelhofer Freiheit erinnert:

“In der breiten Öffentlichkeit wurde darüber vergessen, dass die Nationalsozialisten auf dem ehemaligen Flughafenareal das einzige offizielle Konzentrationslager der SS in Berlin einrichteten und an dem kriegswichtigen Standort des deutschen Flugzeugbaus Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen aus den von Deutschland besetzten Ländern in der Produktion und Wartung von Kampfflugzeugen einsetzten.Um die historischen Spuren der NS-Zeit, aber auch der anderen Zeitabschnitte auf dem ehemaligen Flughafengelände offen zu legen und weiter zu erforschen, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine Expertenrunde einberufen. In regelmäßigen Abständen beraten beruflich wie bürgerschaftlich engagierte Fachleute gemeinsam über den angemessenen Umgang mit der Geschichte dieses bedeutenden Ortes.”

Ich frage mich wirklich ob ein Flughafen, der nach Nazi-Architektur, ähnlich wie das Haus der Kunst in München aussieht, exakt in seiner jetztigen Form erhalten werden muss und ob es nicht andere Denkmäler in und um Berlin gäbe, für deren Erhalt eher “gekämpft” werden müsste. Denn, wo außer am Schloßplatz in Berlin ließe sich noch so ein großer Neubau der ZLB errichten? Ließe sich nicht ein Gedenkort mit dem Standort einer Bibliothek verbinden? Geschichts-, Kultur- und Bildungseinrichtung Bibliothek auf einem Gelände?

Viele Öffnungszeiten von Berliner Stadtteilbibliothek wurden vor kurzem dermaßen reduziert (z.B. in Moabit), dass es erschreckend und äußerst skandalös ist, wie wichtige Standorte vernachlässigt werden und andere in der Vergangenheit gerade in Stadtteilen, in denen viele soziale benachteiligte Menschen wohnen, einfach aufgegeben wurden. Nicht nur im Tagesspiegel, sondern seit Anfang März wurden über den E-mailverteiler der Stadtteilbibliotheken im Bezirk Mitte von den reichlich verkürzten Öffnungszeiten berichtet. Für eine Großstadt, die noch dazu Hauptstadt ist, kann das doch nicht angemessen sein. Eigentlich wäre doch die dezentrale Förderung in bestimmten Stadtteilen auch eine Ziel, dessen Verwirklichung gerade bei den Menschen in ihren Kiezen besser dienlich wäre. In Paris wurden in den letzten ca. 12 Jahren neue Stadtteilbibliotheken errichtet und vor allem in Bezirken, wo Menschen von sozialer Exklusion betroffen, sind, um mehr Bildungsgerechtigkeit herzustellen und niedrigschwellige Angebote zu machen:

Kurt-Tucholsky-Bibliothek und Bibliothek Tiergarten-Süd reduzieren Öffnungszeiten: Aus akutem Personalmangel wegen unbesetzter Stellen aufgrund einer Haushaltssperre in Verbindung mit Erkrankungenmüssen zwei Bibliotheksstandorte der Stadtbibliothek Mitte ihre Öffnungszeiten reduzieren.”

Ähnliche Beiträge
Kategorien: News

Hatori Kibble: Alternate Reality Game der Toronto Public Library

3. April 2013 - 21:12
Zu Beginn eine kleine Empfehlung: Boing Boing sollte man unbedingt im Feedreader haben, wenn man sich dafür interessiert “was sich im Internet grad so tut”. Auch für BibliothekarInnen ist das immer wieder interessant, beispielsweise gab es im Dezember einen Artikel mit dem schönen Titel “Interlibrary Loan is awesome” und dem Zitat: Interlibrary loans are a [...]
Kategorien: News