News

IBI-Weblog: Google has a single towering obsession: It wants to build the Star Trek computer

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 17:49

What does it mean that Google really is trying to build the Star Trek computer? I take it as a cue to stop thinking about Google as a “search engine.” That term conjures a staid image: a small box on a page in which you type keywords. A search engine has several key problems. First, most of the time it doesn’t give you an answer—it gives you links to an answer. Second, it doesn’t understand natural language; when you search, you’ve got to adopt the search engine’s curious, keyword-laden patois. Third, and perhaps most importantly, a search engine needs for you to ask it questions—it doesn’t pipe in with information when you need it, without your having to ask.

The Star Trek computer worked completely differently. It understood language and was conversational, it gave you answers instead of references to answers, and it anticipated your needs. “It was the perfect search engine,” Singhal said. “You could ask it a question and it would tell you exactly the right answer, one right answer—and sometimes it would tell you things you needed to know in advance, before you could ask it.”

via Slate

Kategorien: News

A growing organism: Die Discovery-Beziehungskrise und was man gegen Erkenntnisprobleme tun könnte

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 16:20
Ich betrachte die großen Probleme, die viele BibliotheksmitarbeiterInnen mit Discovery-Systemen haben, in gewisser Weise als ausgleichende Gerechtigkeit: Jahrelang wurden die BenutzerInnen dazu gezwungen, Recherchewerkzeuge zu verwenden, die nicht ihren Anforderungen entsprachen und gleichsam aus einer „fremden Welt” stammten; nun hat sich die Situation umgekehrt. Diese wunderbar zugespitzte Zitat stammt von dem Wiener Kollegen Horst Prillinger. [...]
Kategorien: News

Nachrichten fuer oeffentliche Bibliotheken in NRW: Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück auf der Reise ins Web 2.0

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 15:11
Lernort Bibliothek – Gastbeitrag der Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück Eine, die loszog, „Social-Media“ zu lernen…. Die Reise der Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück in das Web 2.0 Modul 2 Wir, die Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück, versorgen mit unserem Bestand von rund 78.000 Medien eine Stadt mit 47.500 … Weiterlesen →
Kategorien: News

netbib weblog: Bibliothek als knapper Ort

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 12:47

Zumindest ist das in der Jusbibliothek in Bern zu befürchten, da Umbaumaßnahmen anstehen. [via Berner Zeitung]

Kategorien: News

netbib weblog: Bücherbus statt Stadtteilbibliothek

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 12:43

In Herne bedient die Junior-Fahrbibliothek die Stadtteile Eickel und Sodingen. Und für Erwachsene gibt es auch ein Eckchen mit Literatur. [via WAZ]

Kategorien: News

Bibliothekarisch.de: Einladung zum 2. Bib-Stammtisch Hamburg 2013

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 11:33

Viel passiert seit unserem letzten Bibstammtisch. Da gab es die Inetbib-Tagung, den Bibliothekskongress, das Bibcamp. Auch durch die neue Zeitschrift 027.7 tauchte verstärkt wieder die Frage zu #NewLIS auf. Einige unserer Teilnehmer haben erfoglreich ihr erstes Studiensemester bestanden… Ich glaube, uns gehen die Themen gar nicht aus…

Wer ist eingeladen?
Bibliothekarische und bibliotheksinteressierte Social-Media-affine Wesen aus Hamburg und Umgebung

Wozu wird eingeladen?
Zum Wiedersehen und Kennenlernen im Real Life
Zum Erfahrungsaustausch und Themen jeglicher Art

Treffpunkt?
September in Hamburg
Lage: Feldstr. 60 / Ecke Karolinenstr.
Und es ist gut zu erreichen:
mit der U-Bahn Feldstraße (U3), Messehallen (U2), U-Bahn St.Pauli (U3)
mit der Buslinie 111, Haltestelle Sievekingsplatz oder U-Bahn Feldstr.

Wann?
am: Di, 30.04.2013 (deutliche Mehrheit in der Vorabumfrage)
um: 19.00 Uhr

Erkennbar?
Sofern vor Ort, werden wir alle suchenden Leute frech ansprechen ;-)

Anmelden?
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, aber schön wäre ein Kurzes “Ich komme gerne” dann doch – nur um einschätzen zu können, ob wir Plätze reservieren müssen oder nicht. Wer dazukommen möchte, bitte eine kurze Rückmeldung entweder als Kommentar hier im Blog, in Facebook oder über die Twitterkanäle.

This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported.

Ähnliche Beiträge
Kategorien: News

Bibliothekarisch.de: [Kurz] Internetrecht – das neue Skript April 2013 ist da

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 11:23

Ein bisschen ungeduldig war ich ja schon. Diesmal gab es das April-Skript nicht schon Ende März, aber nun kann man sich wieder auf 558 Seiten auf dem Laufenden halten, was das “Internetrecht” angeht, denn das neue Skript von Prof. Dr. Thomas Hoeren ist veröffentlicht.

Wer mag, kann auch eine “Eine Einführung in das Urheberrecht von Prof. Hoeren” bekommen (ca. 45 min):

Ältere Versionen und weitere Skripte finden Sie hier:
[www.uni-muenster.de]

Ähnliche Beiträge
Kategorien: News

Duftender Doppelpunkt: Brillis Wort zum Montag

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 9:00
Ein Hund ein Wort

Vogelkonzert – Teil 2

Und mit Mozart kam das Debakel! Warum musste Hauskaspar I ausgerechnet die Worte aus Papagenos Arie singen. Nach „Der Vogelfänger bin ich ja“ herrschte betretenes Schweigen, und dies nicht nur im Wellensittichheim. Da half auch das nachgeschobene „Stets lustig, heißa hopsassa!“ nichts. Es blieb still.

Vielleicht ließe sich Abhilfe mit Musik, mit sanfter Musik, aus der Konserve schaffen, schlug Hauskaspar II vor und spielte eine CD mit Eric Saties Klavierstücken. Frau Haidvogel schwieg – und sie begann, nervös auf der Sitzstange hin und her zu rutschen. „Das kommt von den fehlenden Schlussakkorden“, bemerkte Zwetschke. Ich konnte zu ihrer Behauptung nichts hinzufügen, weil ich bei Satie jedes Mal mindestens 20 Sekunden vor dem Schluss einschlafe.
Die beiden Hauskaspars zogen sich zwecks Krisensitzung zurück in die Küche. Sie steckten die Köpfe zusammen und murmelten Unverständliches. Hin und wieder vernahmen wir etwas, das so klang wie „Aber ja doch.“ oder „Das mach ich auf keinen Fall.“ oder „Lass es uns versuchen.“
Schließlich stand Hauskaspar I auf, verschwand im Wohnzimmer, kramte lange in einer Schublade, fischte dann eine Musikkassette daraus hervor, steckte sie in den Kassettenrecorder, drehte den Lautstärkenregler bis zum Anschlag – und drückte auf den Einschaltknopf. Zwetschkes Zähne klapperten, mir fielen die Lauscher fast ab, Hauskaspar II hielt sich seine Lauscher zu, Verputz fiel von der Decke … Nur Hauskaspar I war immun gegen „Hells Bells“ von AC/DC. Und Frau Haidvogel. Hauskaspar I behauptete nach Ende der Stromgitarrenattacke, sie wäre entspannt auf ihrer Schaukel gesessen und hätte fröhlich gezwitschert.

Ende

Ein herzliches Wuff,
Ihre Brilli Paralia

PS: Hier geht es zum 1. Teil des Vogelkonzertes.

Kategorien: News

BibCamp³ - Wir entern die Bibliothek: Das BibCamp ist vorbei – es lebe das BibCamp!

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 8:36
Ein komisches Gefühl – die zwei Tage, auf die wir in der Orga (mit ganz viel Unterstützung aus allen erdenklichen Institutionen) hingearbeitet haben, sind vorbei. Besser noch: sie liegen erfolgreich hinter uns! Wir hatten tolle Teilnehmer, tolle Sessions und Gespräche … Weiterlesen →
Kategorien: News

Archivalia: Forschen nach den Taten der (Ur-)Grossväter

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 6:37
- wie geht das im Militärarchiv Freiburg?

Was lagert in den Archiven des Militärarchivs Freiburg,wie stelle ich eine Anfrage und in welchen Bundesarchiven kann ich noch etwas finden?

Gespräch mit Herrn Menzel von der Abteilung Militärarchiv des Bundesarchivs

[freie-radios.net]
Kategorien: News

Bibliothekarisch.de: [NoCat] Ein Angelausflug

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 6:34

Bitterböser Humor. Wer’s nicht mag, nicht anschauen!

Elk Hair Caddis from Tumblehead on Vimeo.

Ähnliche Beiträge
Kategorien: News

Lesewolke's Blog: Gelesen in Biblioblogs (15.KW’13)

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 6:00
Das BibCamp 2013 in Nürnberg war natürlich das Highlight der 15. Kalenderwoche. Es wurde unter dem Hashtag #bib6 fleißig getwittert, im Open Knowledge Pad mitgeschrieben, im Wiki zusammengefasst, Fotos hochgeladen und dort auch auf alles verlinkt. Die neuesten Blogbeiträge zum BibCamp (mit Aktualisierungen) findet man wie gewohnt im Blog Bibliothekarisch.de. Ich habe hier bei Lesewolke [...]
Kategorien: News

Archivalia: Eine Handschriftendatenbank zum weltlichen Recht im Frankenreich

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 5:19
"Im Zentrum stehen Beschreibungen zu Handschriften, die die so genannten “leges“ enthalten. Zur Zeit sind 273 Kurzbeschreibungen verfügbar. Darüber hinaus bietet die Datenbank zahlreiche kontextualisierende Informationen und versucht, z.B. mittels einer umfassenden Projektbibliographie den aktuellen Fortschungsstand möglichst lückenlos zusammenzufassen. Auch externe Ressourcen, z.B. online verfügbare Handschriftenkataloge und Digitalisate, sind integriert."

[www.leges.uni-koeln.de]
Kategorien: News

Archivalia: Volkskundliche Arbeiten aus Münster zum Herunterladen

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 5:00
[www.lwl.org]

Vergriffene Bände als PDFs. Erste Sahne!

Beispiele:
Ottenjann, Helmut; Wiegelmann, Günter (Hg.): Alte Tage- und Anschreibebücher. Quellen zum Alltag der ländlichen Bevölkerung in Nordwesteuropa, 1982, 292 Seiten, Abbildungen

Mannheims, Hildegard und Klaus Roth (Hgg.): Nachlaßverzeichnisse - Probate Inventories, Internationale Bibliographie - International Bibliography, 1984, 160 Seiten

Mannheims, Hildegard: Wie wird ein Inventar erstellt? Rechtskommentare als Quelle der volkskundlichen Forschung, 1991, 465 S.
Kategorien: News

Archivalia: Kurzverzeichnis der Bestandsgruppe Msc.Add. der Staatsbibliothek Bamberg

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 4:55
[www.staatsbibliothek-bamberg.de]

Neuzugänge ab 1966 von Handschriften, Nachlässen, Stammbüchern und Poesiealben;
nicht verzeichnet in den gedruckten Handschriftenkatalogen
Stand: 18.03.2013
Kategorien: News

Archivalia: Johannes Schiltbergers Reisebuch aus Flechtingen, Handschrift um 1470

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 4:26
[www.guenther-rarebooks.com]

"Provenienz:
1. Emanuel Mai (1812-97), Antiquar in Berlin. Sein Händlerschildchen im Innendeckel.
2. C. J. v. Schenck, mit seinem handschriftlichen Besitzeintrag und Datum 1849. Als Fideikommissbibliothek war die Sammlung der alten Adelsfamilie Schenck von Flechtingen (Sachsen-Anhalt) bis zum 2. Weltkrieg zusammen geblieben.
3. 1945 wurden Gutsbesitz und Schloss enteignet, die Bibliothek ging an das Kunsthistorische Museum Magdeburg: Stempel auf dem Vorsatz.
4. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde die Büchersammlung den Erben rückübertragen."

Und die hatten nichts besseres zu tun, als ihre wiedergewonnenen Schätze zu verscherbeln.

Siehe auch
[archiv.twoday.net]

Kategorien: News

Archivalia: Arbeiten von Hansmartin Schwarzmaier

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 3:41
Kartographie und Gerichtsverfahren. Karten des 16.Jahrhunderts als Aktenbeilagen / Hansmartin Schwarzmaier. 1996
In: Aus der Arbeit des Archivars : Festschrift für Eberhard Gönner / Hrsg. von Gregor Richter. - Stuttgart : Verlag W. Kohlhammer (1996), S. 163-186
[www.mgh-bibliothek.de]

Die Klöster der Ortenau und ihre Konvente in karolingischer Zeit. / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins
Karlsruhe: Braun, Bd. 119 (1971), bzw. N.F. 80 (1971), S. 1-31
[www.mgh-bibliothek.de]

Konrad von Rothenburg, Herzog von Schwaben : ein biographischer Versuch / Hansmartin Schwarzmaier. 2002
In: Württembergisch Franken, Bd. 86 (2002), S. 13-36
[www.mgh-bibliothek.de]

Die Markgrafen von Baden und Verona / Hansmartin Schwarzmaier.
In: König, Kirche, Adel / Rainer Loose und Sönke Lorenz (Hrsg.)
Lana (BZ): Tappeiner Verlag (1999), S. 229-247
[www.mgh-bibliothek.de]

Mittelalterliche Handschriften des Klosters Ottobeuren : Versuch einer Bestandsaufnahme / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige
Brünn: Selbstverl. des Ordens [Verl. wechselnd], Bd. 73 (1962), H. 2-4, S. 7-23
[www.mgh-bibliothek.de]

Die neue Ordnung im staufischen Hause / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Staufische Stadtgründungen am Oberrhein / Hrsg. von Eugen Reinhard ...
Sigmaringen: Thorbecke (1998), S. 53-72
[www.mgh-bibliothek.de]

Pater imperatoris : Herzog Friedrich II. von Schwaben, der gescheiterte König / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Mediaevalia Augiensia / hrsg. von Jürgen Petersohn
Stuttgart: Thorbecke (2001), S. 247-284
[www.mgh-bibliothek.de]

Die Reginswindis-Tradition von Lauffen : königliche Politik und adelige Herrschaft am mittleren Neckar / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins
Karlsruhe: Braun, Bd. 131 (1983), bzw. N.F. 92 (1983), S. 163-198
[www.mgh-bibliothek.de]

Reichenauer Gedenkbucheinträge aus der Anfangszeit der Regierung König Konrads II. / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Zeitschrift für württembergische Landesgeschichte
Stuttgart: Kohlhammer, Bd. 22 (1963), S. 19-28
[www.mgh-bibliothek.de]

Schriftlichkeit und Überlieferung : Zu den urkundlichen Quellen des Mittelalters aus der Sicht des Archivars / Hansmartin Schwarzmaier. 1992
In: Heidelberger Jahrbücher / Hrsg. von der Universitäts-Gesellschaft Heidelberg. - Heidelberg : Springer Verlag, Bd. 36 (1992), S. 35-57
[www.mgh-bibliothek.de]

Staufer, Welfen und Zähringer im Lichte neuzeitlicher Geschichtsschreibung. / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins
Karlsruhe: Braun, Bd. 134 (1986), bzw. N.F. 95 (1986), S. 76-87
[www.mgh-bibliothek.de]

Über die Anfänge des Klosters Wiesensteig / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Zeitschrift für württembergische Landesgeschichte
Stuttgart: Kohlhammer, Bd. 18 (1959), S. 217-232
[www.mgh-bibliothek.de]

Der vergessene König : Kaiser Friedrich II. und sein Sohn / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Adel und Königtum im mittelalterlichen Schwaben / hrsg. von Andreas Bihrer, Mathias Kälble und Heinz Krieg
Stuttgart: Kohlhammer (2009), S. 287-304
[www.mgh-bibliothek.de]

Wege des schwäbischen Adels nach Italien im 12. Jahrhundert / Hansmartin Schwarzmaier.
In: Schwaben und Italien im Hochmittelalter / Hrsg. von Helmut Maurer, Hansmartin Schwarzmaier und Thomas Zotz
Stuttgart: Thorbecke (2001), S. 151-174
[www.mgh-bibliothek.de]
Kategorien: News

Archivalia: The European Library

News von Planet Biblioblog - 15. April 2013 - 1:45
Kann mir jemand erklären, was das für eine eigenartige Volltextsuche ist?

[www.theeuropeanlibrary.org]

Mit dem Suchwort Wemding findet man einen französischen Artikel von 1892 aus Gallica, die aber über die Gallica-Suche nicht gefunden wird. Verlinkt wird im übrigen die Startseite der Ausgabe, nicht die Seite, auf der das Wort vorkommt.
Kategorien: News

Library Mistress: Leseliste VII: Gottfried Benn: Kleine Aster / Schöne Jugend / Kreislauf

News von Planet Biblioblog - 14. April 2013 - 23:58
Für meine Diplomprüfungs-Leseliste zum Thema "Expressionismus" habe ich drei Gedichte von Gottfried Benn ausgewählt - es sind die ersten drei Texte aus dem 1912 erschienenen Zyklus "Morgue". "Schöne Jugend" ist wieder ein Beispiel für die Wasserleichenpoesie. Dazu postete übrigens jemand auf gutefrage.net: "Wasserleichenpoesie, was haltet ihr davon , wozu gabs die eigentlich? Ist doch total eglisch" ;-) Mir gefällt's jedenfalls, und mich gruselt's gleichzeitig.

Kleine Aster

Ein ersoffener Bierfahrer wurde auf den Tisch gestemmt.
Irgendeiner hatte ihm eine dunkelhellila Aster
zwischen die Zähne geklemmt.
Als ich von der Brust aus
unter der Haut
mit einem langen Messer
Zunge und Gaumen herausschnitt,
muß ich sie angestoßen haben, denn sie glitt
in das nebenliegende Gehirn.
Ich packte sie ihm in die Brusthöhle
zwischen die Holzwolle,
als man zunähte.
Trinke dich satt in deiner Vase!
Ruhe sanft,
kleine Aster!

Schöne Jugend

Der Mund eines Mädchens, das lange im Schilf gelegen hatte,
sah so angeknabbert aus.
Als man die Brust aufbrach, war die Speiseröhre so löcherig.
Schließlich in einer Laube unter dem Zwerchfell
fand man ein Nest von jungen Ratten.
Ein kleines Schwesterchen lag tot.
Die andern lebten von Leber und Niere,
tranken das kalte Blut und hatten
hier eine schöne Jugend verlebt.
Und schön und schnell kam auch ihr Tod:
Man warf sie allesamt ins Wasser.
Ach, wie die kleinen Schauzen quietschten!

Kreislauf

Der einsame Backenzahn einer Dirne,
die unbekannt verstorben war,
trug eine Goldplombe.
Die übrigen waren wie auf stille Verabredung
ausgegangen.
Den schlug der Leichendiener sich heraus,
versetzte ihn und ging für tanzen.
Denn, sagte er,
nur Erde soll zur Erde werden.

Zitiert nach: Dieter Wellershoff (Hrsg.): Gottfried Benn. Auswahl aus seinem Werk. Darmstadt: Moderner Buchclub 1962, S. 7 - 8. Mein Exemplar wurde von der Linzer Stadtbücherei ausgeschieden. Hinten klebt noch der Ausleihzettel dran, und da sieht man, dass das Buch zwischen 1963 und 1968 nicht ausgeliehen wurde ;-)

Leseliste VI: Erich Möchel, Tex Rubinowitz: Verschollen in der Anstalt. Aufzeichnungen des Volontärs Schubal.
Leseliste V: Else Lasker-Schüler: Weltende
Leseliste IV: Abraham a Sancta Clara: Wunderlicher Traum von einem großen Narrennest
Leseliste III: Damaris Nübling, Fabian Fahlbusch, Rita Heuser: Namen. Eine Einführung in die Onomastik.
Leseliste II: Ernst Stadler: Fahrt über die Kölner Rheinbrücke bei Nacht.
Leseliste I: Georg Heym: Die Tote im Wasser.

Kategorien: News
Inhalt abgleichen