Diese Site dient als Kommunikationsforum für das Wissenschaftsportal b2i, dem one-stop-shop für die Bibliotheks-, Buch- und Informationswissenschaften.

Bild von Hobohm

Sitzung des wissenschaftlichen Beirats

Am Freitag letzter Woche traf sich der wissenschaftliche Beirat von b2i in München (Lehrstuhl Buchwissenschaft) um zu besprechen, wie die Übergabe der Portalaktivitäten an die Bayerische Staatsbibliothek begleitet werden kann. Der Beirat war sich einig, dass nunmehr mit DFG und BSB intensiver Kontakt aufgenommen werden muss, um die Positionen der Community deutlich zu machen.

Bild von Nitrowski

Wissenschaftlicher Beirat konstituiert

Am Rande der DGI-online-Tagung kam der wissenschaftliche Beirat des Wissenschaftsportals b2i zu einer ersten Sitzung zusammen.

Bild von Hobohm

DGi Online Tagung 2007

B2i war präsent auf der DGI Jahrestagung / Online Tagung in Frankfurt, 12.10.2007 mit einem Proceedingsbeitrag und einem Vortrag, der intensive Diskussionen hervorrief und sich bis zum Abschlusspodium "Zukunft der DGI" am Freitag Nachmittag hinzog.

Bild von Nitrowski

Die b2i Logfiles

Nach drei Monaten Regelbetrieb des Wissenschaftsportals b2i lohnt ein Blick in die Logfiles. Die Nutzerzahl startete im Mai bei ungefähr 200 Usern pro Tag und hat seitdem zunehmende Tendenz. Die vermehrte Nutzung schlägt sich auch in der Zahl der aufgesuchten Seiten und des Datentransfer-Volumens nieder. So weit - so gut, diese Zahlen sollten aber auf jeden Fall noch ausbaufähig sein.

Bild von Nitrowski

Nutzerfeedback und die Folgen

Als Folge dessen, was unsere Nutzer uns ans Herz legten, haben wir unser Angebot um das Open-Access-Archiv für "E-prints in Library and Information Science" (E-LIS) erweitert. Damit stehen dem/der Suchenden über 6.000 weitere elektronische Dokumente zur Verfügung.

Bild von Nitrowski

Öffentlichkeitsarbeit bei den b2i's

Das b2i-Team plant derzeit einen Auftritt mit einer betreuten Posterpräsentation auf der ASpB-Tagung in Berlin (25.9.-28.9.2007) sowie Aktivitäten zum Wissenschaftsportal im Rahmen der DGI Online-Tagung (10.10.-12.10.2007) in Frankfurt/M..

Aufgeschnappt in Köln

b2i_ISI_klein.jpg

Ein paar Bilder zum b2i-Auftritt in Fortsetzung der Fotoreihe vom BID-Kongress gibt es hier.

b2i goes ISI - Workshop und Poster Session zur ISI-Tagung in Köln

Das Wissenschaftsportal b2i sucht auch auf der ISI-Tagung in Köln den Kontakt zur Fachcommunity:

Bild von Hobohm

b2i ist online

Seit dem 8. Mai 2007 ist b2i, das zentrale Wissenschaftsportal für die Bibliotheks-, Buch- und Informationswissenschaften, online (www.b2i.de). Sein Name „b2i“ fasst die Anfangsbuchstaben der beteiligten drei Wissenschaftsdisziplinen zusammen.

Das Fachportal wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und kooperativ entwickelt von:

Bild von Hobohm

b2i im Berliner Bibliothekswissenschaftlichen Kolloquium

Am 17. April 2007 stellt sich das Wissenschaftsportal der Berlin-Brandenburger Bibliothekswissenschaft im Kolloquium der Humboldt Universität.

vgl. IB-Weblog 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 

 

 

Inhalt abgleichen